Ein Künstlerhaus in Saarbug

Künstler brauchen viel Freiraum um ihre Kreativität entfalten zu können. Das Gebäude vereint Wohnen und Arbeiten, es integriert das Atelier in den zentralen Lebensbereich. Äusserlich rigoros mit weitem Blick in die Landschaft,  spiegelt mein Entwurf als Architekt den Wunsch der Bauherrin wieder, trotz der Nähe zur Stadt Trier das Gefühl der Abgeschiedenheit zu geniessen.

Straßenansicht-des-Künstlerhauses Von der Straße aus zeigt sich das Haus verschlossen
Künstlerhaus in Saarburg vom Süden her Zu Süden hin öffnet scih das Gebäude grußzügig
Blick auf das Atelier des Künstlerhauses Das Atelier wird mit Fenster über 2 Geschossen belichtet
Verglasungen Gartenseite des Künstlerhauses Zum Garten und Privaten
Architektur des Wohnraumes Öffnung zum Atelier Innenraum
Atelier und Wohnraum als architektonische Einheit Von der Galerie des Eingangs in das Atelier
Die Treppe als verbindendes Element Treppenhaus

Daniel Stüber ist:

Mitglied

 

und Mitglied in der Energieoffensive RLP

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Architektur PlanA, Architekt Daniel Stüber Dipl.-Ing.(FH) Architekur, Techniker(FS) Elektrotechnik,

E-Mail